Freistellen & MAskieren

Ein Bild so perfekt, dass da Vinci staunend stehen geblieben wäre.

Habt ihr das Gefühl eure Bilder sind ein wenig zu... überfüllt? Unruhig? Es passiert zu viel? Durch professionelles Freistellen und Maskieren eurer Bilder kann man das Subjekt problemlos vom Hintergrund absetzten und den Blick des Betrachters so auf den gewünschten Inhalt lenken. Freistellen und Maskieren sind zwei Möglichkeiten um diesen Effekt zu erzielen, jedoch durch wesentlich unterschiedliche Methoden.

Freistellen beinhaltet ein spezielles Stiftwerkzeug, das den Hintergrund aus dem Bild herausnimmt. Hat ein Bild weiche und harte Kanten/Linien ist Freistellen definitiv die bessere Methode. Und denkt daran: so etwas kann man nicht einfach selbst machen. Nur ein Profi kann einen Beschneidungspfad so anlegen, dass es nicht unnatürlich oder unecht wirkt.

Die Bildmaskierung macht das Gleiche mit einem anderen Prozess und ist häufig die übliche Technik, wenn es um komplexe Bilder geht. Wenn ein Motiv viele winzige Details und scharfe Linien aufweist (wie Haare, Fell oder Flaum), können Bildmaskierungstechniken helfen, diesen Hintergrund zu entfernen, um sich auf den Inhalt zu konzentrieren.

ETPTT, Möbel Höffner, Freistellen, Maskieren, Stuhl ETPTT, Möbel Höffner, Freistellen, Maskieren, Stuhl