Reinzeichnung

Man soll den tag nicht vor dem abend loben.

Die Reinzeichnung ist die wahrscheinlich wichtigste Stufe von allen. Stell dir vor, du hast alle Tests mit Bravour bestanden, hast alle Hausarbeiten des kompletten Schuljahres abgegeben, aber wenn du am Tag der Abschlussprüfung nicht 200 % gibst, kann es ganz schnell passieren, dass du dich von deinem Stipendium verabschieden musst.

Die Reinzeichnung ist der letzte Schritt zwischen dem Design- und Grafikteam und dem erbarmungslosen Drucker. Der Reinzeichner benötigt fundierte technische Fähigkeiten, denn er sorgt dafür, dass die finale Datei perfekt für den Drucker vorbereitet ist. Alles, muss stimmen und dreifach gecheckt werden: Schriften, Farben, Auflösung der Bilder, Dateiformat, maximaler Farbauftrag, Ausgabe-Profil, Druck- und Beschnittmarken usw.

Jedes Druckverfahren, jeder Bedruckstoff und oft auch die verschiedenen Drucker haben unterschiedliche Anforderungen an die Druckdatei, daher ist es absolut essenziell, dass erfahrene Leute bei der Reinzeichnung Hand anlegen. Ohne diese Erfahrung kann es passieren, dass man viel zu viel Geld für ein Endprodukt ausgibt, dass dann in keiner Weise den Erwartungen entspricht. Und das nur, weil jemand in der Produktionskette einen Anfängerfehler gemacht hat.